29.07.2010, von Anja Villwock

Übung mit Schere und Spreizer

Mit Hydraulikschere und -spreizer können verunglückte Personen aus einem beschädigten Fahrzeug gerettet werden.

Foto: THW/Anja Villwock

Foto: THW/Anja Villwock

Der richtige Umgang mit diesem Hilfsmittel muss regelmäßig geübt werden, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Das ideale Übungsobjekt ist ein schrottreifes Kfz von der Autopresse - oder am besten gleich zwei, mit denen ein Unfall simuliert werden kann.

Auf dem Gelände des Ortsverbandes Berlin-Neukölln probten die Helfer an zwei Ausbildungsabenden im Juli die korrekte Handhabung der Geräte. Aus zwei in eine Grube gestürzten Autos mussten die Helfer Verletzte retten und Zugänge zum Fahrzeuginneren schaffen. Später wurden die Kfz mit Hilfe eines Greifzuges beiseite gezogen.

Text und Fotos: Anja Villwock


  • Foto: THW/Anja Villwock

  • Foto: THW/Anja Villwock

  • Foto: THW/Anja Villwock

  • Foto: THW/Anja Villwock

  • Foto: THW/Anja Villwock

  • Foto: THW/Anja Villwock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: