05.11.2011, von Anja Villwock

Ein Sonnengarten für behinderte Kinder

Tatkräftig packten 10 Helfer des Ortsverbandes Neukölln bei der Rodung eines überwucherten ehemaligen Kleingartengeländes in Britz mit an.

Gemeinsam packen die Helfer bei der Rodung mit an. Foto: IBBC

Gemeinsam packen die Helfer bei der Rodung mit an. Foto: IBBC

Die Helfer unterstützten am 29.10.2011 und 05.11.2011 die Aufräumaktion vor allem mit ihren Motorsägen, um Bäume zu fällen und zu zerkleinern. Zusammen mit weiteren freiwilligen Helfern von einer nahegelegenen Oberschule, einer Gartenbaufirma und vom „Interkulturellen Beratungs- und Begegnungs-Centrum" (IBBC) beräumten sie das Gelände.

Ziel der Aufräumaktion ist es, ein Grundstück für Familien mit behinderten Kindern zu schaffen. Die Familien können das Gelände nutzen, um mit ihren Kindern gemeinsam einen Garten zu gestalten und mit Blumen und Gemüse zu bepflanzen. Die interkulturelle Gemeinschaftsaktion des IBBC stärkt dabei auch die Familien untereinander.

Text: Anja Villwock
Fotos: IBBC


  • Gemeinsam packen die Helfer bei der Rodung mit an. Foto: IBBC

  • Gemeinsam packen die Helfer bei der Rodung mit an. Foto: IBBC

  • Auch der Neuköllner Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (li) unterstützt die Aktion. Foto: IBBC

  • Auch der Neuköllner Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (li) unterstützt die Aktion. Foto: IBBC

  • Hand in Hand arbeiten die Helfer zusammen. Foto: IBBC

  • Hand in Hand arbeiten die Helfer zusammen. Foto: IBBC

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: