05.06.2010, von Anja Villwock

Außer Atem ...

... sollte man als Atemschutzgeräteträger nicht kommen.

Belastungsübung auf dem Fitnessfahrrad. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

Belastungsübung auf dem Fitnessfahrrad. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

Regelmäßige ärztliche Untersuchungen und einsatznahe Übungen sind deshalb vorgeschrieben. Am 5. Juni 2010 wurde im Neuköllner Ortsverband des THW die jährliche Belastungs- und Einsatzübung durchgeführt. Sie begann mit einem anstrengendem Mix aus Leiter hochklettern, Fahrrad fahren und Tunnel durchkriechen. In voller Ausrüstung und bei einer vorhergesagten Außentemperatur von ca. 26 °C kamen die Helfer schnell ins Schwitzen.

Der zweite Teil der Übung fand nicht auf dem THW-Gelände sondern am Kombibad Lipschitzallee statt. Der unübersichtliche Keller mit seinem Rohrgewirr, Becken und Filteranlagen eignet sich hervorragend dafür. Als Einsatzlage wurde das Ausströmen von Chlorgas angenommen, das ein Ausleuchten des Kellers erforderlich machte. Während der Arbeiten kam die Meldung, dass mehrere Personen vermisst wurden. Diese mussten dann von den Atemschutzgeräteträgern gesucht und mit geeigneten Rettungsmitteln wie Schleifkorb, Tragetuch oder Krankentrage gerettet werden. Dass auch die THW-Jungendlichen als Verletztendarsteller mitmachen durften, war für sie ein besonderes Ereignis. Sie fanden die Übung „voll cool" und würden das gern wieder machen. Die THW-Helfer empfanden die Übung wohl eher als heiße Sache, denn auch im Keller herrschten gute 26°C. Erschwerend kam noch hinzu, dass die Funkgeräte nur bedingt nutzbar waren. Deshalb musste die Kommunikation teilweise über Melder stattfinden.

Eine tolle Unterstützung erhielten die THW-Helfer von den Sanitätern der Johanniter Unfallhilfe. Sie stellten mit ihrem Rettungstransportwagen die medizinische Sicherheit der Übung her und übten gleich auch noch mit, wenn die Verletzten in der Sammelstelle übergeben wurden.

Ob cool oder heiß - die Übung war ein voller Erfolg!

Text: Anja Villwock
Fotos: Tina Pichotka, Anja Villwock


  • Belastungsübung auf dem Fitnessfahrrad. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

  • Belastungsübung auf dem Fitnessfahrrad. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

  • Mit dem Schleifkorb wird eine verletzte Person gerettet. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

  • Mit dem Schleifkorb wird eine verletzte Person gerettet. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

  • Die Sanitäter der JUH üben gleich mit und übernehmen die Verletzteversorgung. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

  • Die Sanitäter der JUH üben gleich mit und übernehmen die Verletzteversorgung. Fotos: THW/Tina Pichotka, THW/Anja Villwock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: