Unser technisches Zubehör – Der Iveco/Magirus / 120-23 AW

Zur technischen Durchführung einsatztaktischer Aufgaben verfügt die 1. Bergungsgruppe (2) über einen Iveco/Magirus, auch GKW „Gerätekraftwagen“ genannt. Dieser unterstützt die Gruppe in der Mobilität mit den nötigen Gerätschaften und diversen Werkzeugen.

Hersteller / Modell Iveco/Magirus / 120-23 AW
Auf- / Ausbauhersteller Kögel
Gewicht: 8,9 t; Zulässiges Gesamtgewicht: 12,5 t
Länge: 7750, Breite: 2500, Höhe: 3100
Leistung 174 kw / 237 PS / 233 hp - mit zuschaltbarem Allradantrieb
Hubraum 13.383 cm³
Höchstgeschindigkeit: 93 km/h
Erstzulassung 02/1992
Seilwinde: 5t-Zug vorne; 10t-Zug mit Umlenkrolle hinten (nur Hälfte der Seillänge)
Anhängelast 12 t

Ausstattung des GKW I (alt):

  • Seilwinde - 5t vorn (direkter Zug) und 10t hinten (indirekter Zug)
  • 1 Stromaggregat 5,2 kVA
  • 2 Flutlichtstrahler 1000W mit 5m-Stativen
  • 4 umluftunabhängige Atemschutzgeräte
  • 1 Tauchpumpe, 800 l/m
  • 1 Schmutzwasserkreiselpumpe, 400 l/m
  • 1 Motortrennschleifer 320 Stihl
  • 1 Motorsäge Stihl 066
  • 1 Motorsäge Dolmar PS 7900
  • 1 Aufbruchhammer
  • 1 Hydraulischer Rettungsgerätesatz (Schere/Spreizer)
  • 1 Greifzug 1,5t (4,5t)
  • 2 Hebekissen 39t
  • 1 Rollglissgerät 60m
  • Schleifkorb mit Laufkatze sowie
  • diverse Werkzeugsätze, Kleingerät und Zubehör