Aufgabe und Einsatztaktik

Die 1. Bergungsgruppe (2) rettet Menschen, Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahren- und Schadenslagen. Sie führt Sicherungsarbeiten in und an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Ferner unterstützt sie technisch und personell die Fachgruppen des THW.

Eine Auswahl der Aufgaben, die die 1. Bergungsgruppe (2) wahrnehmen kann:

Sie

  • erkundet Schadenslagen
  • durchdringt Schadenstellen
  • überwindet oder beräumt Hindernisse
  • leuchtet Schadenstellen aus und sichert sie ab
  • ortet, rettet und transportiert Verschüttete / Eingeschlossene aus Gefahrenlagen und leistet dabei "Erste Hilfe",
  • rettet Tiere, birgt Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen - auch aus Tiefen und Höhen - zu Lande und zu Wasser,
  • führt technische Sicherungsarbeiten zur öffentlichen Gefahrenabwehr durch
  • sichert Objekte mit Abstützsystemen und legt ggf. einsturzgefährdete Bauwerksteile nieder
  • birgt Leichen und Kadaver
  • bekämpft im Rahmen von Rettungs-/ Bergungsmaßnahmen auch unter schwerem Atemschutz besondere Gefahren
  • baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
  • leistet Arbeiten bei Uferbefestigungen, der Damm- und Deichsicherung
  • beräumt Schadenstellen zur Beseitigung anhaltender Störungen.
Taktisches Zeichen der 1. Bergungsgruppe (2)

Video der Bergungsgruppen

Stärke- und Ausstattungsnachweis der 1. Bergungsgruppe