Übungsarchiv

  • Karte, Kompass und Planzeiger sind die wichtigsten Utensilien, um einen Ort genau zu lokalisieren, wenn kein GPS nutzbar ist. Quelle: THW Neukölln

    25.09.2016

    Ohne Navi und Handy

    Früher ging es ja auch ohne Navi und Handy. Deshalb wollten zehn Helferinnen und Helfer aus dem THW-Ortsverband Berlin Neukölln ausprobieren, wie man sich mit Landkarte, Planzeiger und Kompass orientieren und mit dem Funkgerät verständigen kann. mehr


  • Der Prüfling (li) erklärt dem Prüfer (re), worauf er beim Verlegen von Schläuchen achten muss. Quelle: Lucienne Völkel

    18.09.2016

    Intensiv-Kurs Grundausbildung

    Drei Wochen vor der Grundausbildungsprüfung hatten 18 Helferanwärter die Möglichkeit, ihr THW-Wissen zu überprüfen. Vom 16. bis 18. September 2016 konnten drei Neuköllner Prüflinge und 15 weitere Anwärter aus anderen Berliner Ortsverbänden alle Prüfungsstationen mit sämtlichen Aufgaben austesten und feststellen, ob sie „reif“ für die große Abschlussprüfung sind.mehr


  • An engen Stellen müssen die Helfer die Atemschutzgeräte abnehmen. Quelle: THW/Andreas Beth

    17.09.2016

    Einsatz- und Belastungsübung Atemschutzgeräte (AGT)

    Einmal jährlich müssen die Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger (AGT) des THW eine Einsatz- und Belastungsübung absolvieren, um immer auf dem besten Stand der Ausbildung und für den Ernstfall vorbereitet zu sein.mehr


  • Mit den Schraubverbindungen können Trinkwasserrohre verbunden werden. Die Kunst ist, sie richtig abzudichten. Quelle: THW/ Joachim Schwemmer

    03.09.2016

    Gas-Wasser-… und ein bisschen Heizungsbau? Wofür brauche ich denn bitte sowas?

    Am 03.09.2016 trafen sich sechs THW-Helfer aus Treptow-Köpenick und Neukölln, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.mehr


  • 09.07.2016

    Fahren auf dem Wasser

    Fahren auf dem Wasser – das klingt simpel. Doch wer sich mit einem Boot auf Flüssen oder Seen bewegen will, der muss schon einiges über die Bootsbedienung, das Wetter und das Verhalten von Gewässern wissen. Einen Einstieg dazu boten am 9. Juli 2016 zwei Unterführer aus der Neuköllner Fachgruppe Wassergefahren, die sechs Helferinnen und Helfer aus den Neuköllner …mehr


<< < 1 2 3 4 5 > >>

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: