06.10.2019, von Asmir Maglic/Anja Villwock

Workshop Ortung Tinglev 2019

Am langen Wochenende vom 3. bis 6. Oktober 2019 fuhren zwei Neuköllner THW-Helfer zum Dänischen Katastrophenschutz DEMA (Danish Emergency Management Agency) nach Tingelev, um am „Workshop Ortung“ teilzunehmen.

Mit dem Rettungsgurt lässt sich ein Neuköllner THW-Helfer abseilen. Quelle: THW/ Neukölln

Mit dem Rettungsgurt lässt sich ein Neuköllner THW-Helfer abseilen. Quelle: THW/ Neukölln

Über 135 Helfer und Helferinnen und ca. 41 Rettungshunde nahmen im dänischen Tinglev an der viertätigen Übung teil. An mehreren Stationen hatte sie die Möglichkeit, sich über verschiedenste Geräte, wie zum Beispiel die SearchCam 3000 oder das Bioradar, zu informieren und damit auf den neuesten Stand in Sachen Ortung zu bringen.

Der Ortsverband Breisach stellte ein Unbemanntes Luftfahrtsystem (ULF Drohnentechnik) vor, das die Übenden ausprobieren konnten. Sie zeigten auch die neueste Version des Bioradar, das die leichtesten menschlichen Bewegungen aufnimmt, wie zum Beispiel die Atmung einer bewusstlosen Person.

An einer anderen Station wurden die Helferinnen und Helfer durch die Höhenrettung fachgerecht abgeseilt. Auch die Vierbeiner kamen auf ihre Kosten und konnten auf dem weitläufigen Gelände intensiv üben.

Während die technische Ortung vor allem mit elektrischen Geräten Menschen suchen kann, arbeitet die biologische Ortung mit Suchhunden.


  • Mit dem Rettungsgurt lässt sich ein Neuköllner THW-Helfer abseilen. Quelle: THW/ Neukölln

  • Mit dem Rettungsgurt lässt sich ein Neuköllner THW-Helfer abseilen. Quelle: THW/ Neukölln

  • Die THW-Helfer probieren ein Unbemanntes Luftfahrtsystem (ULF) aus. Quelle: THW/ Neukölln

  • Die THW-Helfer probieren ein Unbemanntes Luftfahrtsystem (ULF) aus. Quelle: THW/ Neukölln

  • Mit den Sonden kann man Menschen unter Trümmern entdecken. Quelle: THW/ Neukölln

  • Mit den Sonden kann man Menschen unter Trümmern entdecken. Quelle: THW/ Neukölln

  • Die elektronische Ausstattung der technischen Ortung. Quelle: THW/ Neukölln

  • Die elektronische Ausstattung der technischen Ortung. Quelle: THW/ Neukölln

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: