25.08.1983, von Anja Villwock

Sprengstoff-Attentat auf das “Maison de France“

Am 25. August 1983 begingen Terroristen ein Sprengstoff-Attentat auf das Französische Kulturzentrum “Maison de France“ am Kurfürstendamm.

Das Dach des Gebäudes brach auf und das Haus stürzte teilweise ein. Ein Mensch starb und 23 wurden verletzt. THW-Einsatzkräfte aus dem Bezirksverband Kreuzberg-Neukölln halfen bei der Trümmerbeseitigung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: