10.12.2011, von Bezirksamt Neukölln

Neuköllner Ehrennadel für THW-Helfer

Am Sonnabend, dem 10. Dezember 2011, fand auf Schloss Britz die Verleihung der Neuköllner Ehrennadel durch Bezirksverordnetenvorsteher Jürgen Koglin und Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky statt.

In einer Feierstunde erhält Wolfgang Daube die Neuköllner Ehrennadel vom Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky

In einer Feierstunde erhält Wolfgang Daube die Neuköllner Ehrennadel vom Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky

Bei der Neuköllner Ehrennadel handelt es sich um die höchste Auszeichnung des Bezirks an Bürgerinnen und Bürger, die sich um den Bezirk Neukölln verdient gemacht haben. Die Auszeichnung wird nur an Bürger außerhalb des politischen Bereichs verliehen.

Wegen besonderer Verdienste um den Bezirk Neukölln wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde Wolfgang Daube, Florian Misdziol, Ann-Christin Puchta, Josef Raupach und Ute Tröger geehrt. Sie haben in den vergangenen Jahren vorbildliches Engagement gezeigt bzw. ihre Fähigkeiten und Kompetenzen anderen zur Verfügung gestellt und so die Gemeinschaft gestärkt.

Wolfgang Daube ist seit 1972 aktives Mitglied des Technischen Hilfswerks im Ortsverband Neukölln. Mit einer Selbstverständlichkeit übernimmt er regelmäßig Aufgaben und Tätigkeiten, die weit über das normale Maß eines Helfers hinausgehen und die er außerhalb des normalen THW-Dienstes leistet. Das Gefühl, Menschen in Not helfen zu können, ist seit fast 40 Jahren seine Motivation, sich für das Technische Hilfswerk zu engagieren. Helfer in der Not zu sein, ist für ihn einfach Ehrensache. Neben regelmäßigen In- und Auslandseinsätzen, engagiert er sich besonders für Kinder und Jugendliche im Bezirk Neukölln. Er hat den Jugendbereich im Ortsverband Neukölln aufgebaut und ist seit vielen Jahren als Jugendbetreuer der Neuköllner THW-Jugend tätig. Unter dem Motto „Spielend helfen lernen" bringt er den Kindern und Jugendlichen nicht nur handwerkliches Arbeiten bei, sondern er vermittelt ihnen auch wichtige Werte wie Kameradschaft, gegenseitiges Unterstützen und Helfen. Zudem ist er der gute Geist der Petromax-Lampen des Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarktes, die von ihm zusammen mit seiner Jugendgruppe bereits jeweils ab dem Sommer repariert und für den nächsten Weihnachtsmarkt vorbereitet werden.

 

Text: Bezirksamt Neukölln

Fotos: Terborg


  • In einer Feierstunde erhält Wolfgang Daube die Neuköllner Ehrennadel vom Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky

  • In einer Feierstunde erhält Wolfgang Daube die Neuköllner Ehrennadel vom Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky

  • v.l.n.r: Stellv. Bezirksverordnetenvorst. Ute Lanske, Ann-Christin Puchta, Florian Misdziol, Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky, Wolfgang Daube, Ute Tröger, stellv. Bezirksbürgermeister Falko Liecke, Josef Raupach, Bezirksverordn.vorst. Jürgen Koglin

  • v.l.n.r: Stellv. Bezirksverordnetenvorst. Ute Lanske, Ann-Christin Puchta, Florian Misdziol, Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky, Wolfgang Daube, Ute Tröger, stellv. Bezirksbürgermeister Falko Liecke, Josef Raupach, Bezirksverordn.vorst. Jürgen Koglin

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: