Berlin, 02.02.2021, von Anja Villwock

Media-Team begleitet THW-Einsatz nach drohendem Hauseinsturz

Nachdem eine Baugrube in Berlin-Köpenick voll Wasser gelaufen ist, besteht für die Häuser rechts und links davon Einsturzgefahr. Seit vergangenem Sonntag sind THW-Helferinnen und Helfer mit der Sicherung der Häuser beschäftigt.

Die Arbeit der THW-Ehrenamtlichen gut in Szene setzen - das ist die Aufgabe des THW-Fotografen. Quelle: THW/Yannic Winkler

Die Arbeit der THW-Ehrenamtlichen gut in Szene setzen - das ist die Aufgabe des THW-Fotografen. Quelle: THW/Yannic Winkler

Das Bezirksamt hatte zwischenzeitlich die Evakuierung von 300 Wohnungen angeordnet, da auch die Strom-, Wasser- und Gasversorgung unterbrochen werden musste. THW-Einheiten aus Berlin und Sachsen-Anhalt waren mit dem Überwachen und dem Abstützen der Hausgiebel Tag und Nacht beschäftigt.

Jeweils etwa 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren pro Schicht eingeteilt. Auch zwei Neuköllner THW’ler wurden als Verträrkung des Media-Teams des Landesverbandes am Montag und Dienstag zum Einsatz gerufen.

Zu den Aufgaben des Mediateams gehörte die Einsatzdokumentation der verschiedenen Einsatzphasen und die Abbildung der eingesetzten Einheiten mit ihren Aufgaben. Außerdem wurde geeignetes Foto- und Videomaterial für eine zeitnahe Veröffentlichung ausgewählt.

Zur Belieferung der Presse mit Informationsmaterial erfragten die Media-Team-Mitglieder nötige Fakten aus der THW-Einsatzleitung und stimmten diese mit der Gesamt-Einsatzleitung ab. Pressevertretern vor Ort ermöglichten sie einen begleiteten Zugang zur Einsatzstelle, stellten Kontakt zu Gesprächspartnern des THW her oder standen für Interviews zur Verfügung.

Durch die veränderte Wetterlage wurden die Abstützungsmaßnahmen des THW unterbrochen. Das Bezirksamt wird entscheiden, welche Sicherungsmaßnahmen fortgesetzt werden.


  • Die Arbeit der THW-Ehrenamtlichen gut in Szene setzen - das ist die Aufgabe des THW-Fotografen. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die Arbeit der THW-Ehrenamtlichen gut in Szene setzen - das ist die Aufgabe des THW-Fotografen. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • THW-Fachleute stehen den Medienvertretern für ein Interview zur Verfügung. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • THW-Fachleute stehen den Medienvertretern für ein Interview zur Verfügung. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Wo bekommt man aussagekräftige Fotos her? Der 'Drohnentrupp' des THW kann mit besonderen Perspektiven helfen. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Wo bekommt man aussagekräftige Fotos her? Der 'Drohnentrupp' des THW kann mit besonderen Perspektiven helfen. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die mit Wasser vollgelaufenen Baugrube verursacht Risse im nebenstehenden Giebel. Das THW hat eine erste Stütze montiert. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die mit Wasser vollgelaufenen Baugrube verursacht Risse im nebenstehenden Giebel. Das THW hat eine erste Stütze montiert. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bezirksbürgermeister Oliver Igel gibt eine Presseerklärung ab. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bezirksbürgermeister Oliver Igel gibt eine Presseerklärung ab. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Eine Abstützung ist fast fertig, der THW-Fotograf dokumentiert den Baufortschritt. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Eine Abstützung ist fast fertig, der THW-Fotograf dokumentiert den Baufortschritt. Quelle: THW/Yannic Winkler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: