14.11.2015, von Anja Villwock

Herbstliche Einsätze zur Feuerwehrbereitschaft

Der anhaltende Starkwind in der Nacht zum 14. November sorgt für einige wetterbedingte Einsätze bei der Feuerwehrbereitschaft. Mit vier Fahrzeugen konnten die Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Neukölln, Marzahn, Spandau und Treptow-Köpenick insgesamt elf Einsätze übernehmen.

Quelle: THW/Thomas Reimann

Quelle: THW/Thomas Reimann

Viermal rückten die THW-Helferinnen und Helfer zum Stichwort „Bauteil“ aus. Loser Putz und lose Dachziegel drohten, auf den Gehweg zu stürzen. Außerdem riß sich ein Partyzelt von einer Dachterrasse los und ein wackeliges Stoppschild musste wieder befestigt werden.

Weiterhin galt es, einen abgeknickten Ast von einem Straßenbaum zu entfernen, eine Wohnungstür zu öffnen, Personen aus einem steckengebliebenen Aufzug zu befreien, einen Wasserschaden in einer Wohnung zu beseitigen und ein beschädigtes Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall von der Kreuzung zu schieben. Nachdem bereits ein Hund von einem Podest gerettet wurde, brachten die Helfer auch noch einen Reiher mit einem gebrochenen Flügel in die Tierklinik Düppel.


  • Quelle: THW/Thomas Reimann

  • Quelle: THW/Thomas Reimann

  • Quelle: THW/Thomas Reimann

  • Quelle: THW/Thomas Reimann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: