Berlin, 05.06.2021, von Redaktion RSt/Anja Villwock

Grundausbildungsprüfung geschafft!

Das THW Berlin kann sich über weitere 20 erfolgreiche Absolventen der Grundausbildungsprüfung freuen. Auch zwei Neuköllner konnten sich trotz Pandemie gut auf die theoretische und praktische Prüfung vorbereiten.

Zwei Neue verstärken nun das Einsatzteam der Neuköllner THW-Helferinnen und Helfer. Quelle: THW/ Andreas Gröger

Zwei Neue verstärken nun das Einsatzteam der Neuköllner THW-Helferinnen und Helfer. Quelle: THW/ Andreas Gröger

Die Grundausbildungsprüfung fand am Samstag, 5. Mai 2021, im Ortsverband Berlin Lichtenberg statt. Im Theorieteil mussten die Prüflinge 40 Fragen rund um Sicherheitsbestimmungen, Maße und Gewichte, taktisches Vorgehen und die Einbindung des THW in die Gefahrenabwehr beantworten.

Dann starteten sie in den praktischen Teil. An sechs Stationen galt es zu zeigen, dass die angehenden Helferinnen und Helfer das „THW-Handwerk“ beherrschen. Sie mussten eine Tauchpumpe in Betrieb nehmen, eine Leiter sicher aufstellen, mit der Hydraulikschere ein Metallrohr durchtrennen, Werkzeuge benennen, ein Kantholz absägen, Scheinwerfer mit dem Stromaggregat verbinden oder eine schwere Last mit Hilfsmitteln anheben.

Beide Helferanwärter meisterten die Prüfung mit Bravour. Sie verstärken nun das Neuköllner Team der THW-Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung und erweitern dort zukünftig ihr Fachwissen.

Viel Erfolg und Motivation allen „frischgebackenen THW-Einsatzkräften“ auf dem weiteren THW-Weg!


  • Zwei Neue verstärken nun das Einsatzteam der Neuköllner THW-Helferinnen und Helfer. Quelle: THW/ Andreas Gröger

  • Zwei Neue verstärken nun das Einsatzteam der Neuköllner THW-Helferinnen und Helfer. Quelle: THW/ Andreas Gröger

  • Vielfältige Prüfungsaufgaben sind zu bewältigen bei der Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung. Quelle: THW/ Celina Kamps

  • Vielfältige Prüfungsaufgaben sind zu bewältigen bei der Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung. Quelle: THW/ Celina Kamps

  • Hier schneidet der Helfer mit der hydraulischen Rettungsschere ein Stück Metall ab. Quelle: THW/ Celina Kamps

  • Hier schneidet der Helfer mit der hydraulischen Rettungsschere ein Stück Metall ab. Quelle: THW/ Celina Kamps

  • Leitern aufstellen - aber richtig und sicher. Quelle: THW/ Celina Kamps

  • Leitern aufstellen - aber richtig und sicher. Quelle: THW/ Celina Kamps

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: