20.12.2008, von Elvera Trebing, Anja Villwock

Feuerwehrbereitschaft am 20.12.2008

1x Tier in Notlage: Bei seinem Erkundungsausflug in einer Parkanlage hatte sich ein Hund zu weit vorgewagt und blieb in einem Fuchsbau stecken. Nach Absprache mit dem Revierförster wurde der Fuchsbau von den Helfern aufgegraben und der Hund konnte befreit werden. „Frauchen und Hund waren überglücklich, wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest."

Foto: Martin Loibl

Foto: Martin Loibl

1x Öl Land (viel, viel, sehr viel Öl):
Auf dem Alboinplatz verlor ein unbekanntes Fahrzeug eine große Menge Öl, das sich auf den gesamten Platz und angrenzende Kreuzungsbereiche verteilte. Nachdem sich zwei Bergungsgruppen einen Überblick verschafft hatten, wurde größere Menge Ölbindemittel nachgefordert. Insgesamt wurden ca. 60 Sack Ölbinder aufgebracht, so dass auf dem Alboinplatz ein kleiner weißer Teppich lag. Somit hatten die Helfer wenigstens dort einen kleinen Augenblick weiße Weihnachten.

Weitere Stichworte waren:
1x Öl Land
2x Wasserschaden
2x sonstige technische Hilfeleistung (Gaslaterne, Mat-Transport für die Feuerwehr)


  • Foto: Martin Loibl

  • Foto: Martin Loibl

  • Foto: André Schmidt

  • Foto: André Schmidt

  • Foto: André Schmidt

  • Foto: André Schmidt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: