Berlin, 27.08.2022, von Yannic Winkler/Anja Villwock

Baum aus dem Neuköllner Schifffahrtskanal geborgen

Am 27.08.2022 unterstützten die Neuköllner THW’ler die Einsatzkräfte aus Reinickendorf bei ihrer Feuerwehrbereitschaft. Wegen der stürmischen Wetterlage am Vortag gab es etwas mehr zu tun.

Ein Baum liegt im Wasser und behindert die Schiffahrt. Die THW-Einsatzkräfte zerlegen ihn und bringen ihn mit der Wasserschutzpolizei an Land. Quelle: THW/ Rene Guder

Ein Baum liegt im Wasser und behindert die Schiffahrt. Die THW-Einsatzkräfte zerlegen ihn und bringen ihn mit der Wasserschutzpolizei an Land. Quelle: THW/ Rene Guder

Das Einsatz-Highlight der Neuköllner war ein Baum, der in den Neuköllner Schifffahrtskanal gestürzt war. Da er dabei die Berufsschiffahrt behinderte, musste er beseitigt werden. Gemeinsam mit der Wasserschutzpolizei konnten die Helferinnen und Helfer den Baum zersägen und an Land bringen.

Außerdem mussten sie noch einen Baum von der Straße entfernen und lose Bauteile sichern, ein Tier wurde gerettet und Wasser abgepumpt.


  • Ein Baum liegt im Wasser und behindert die Schiffahrt. Die THW-Einsatzkräfte zerlegen ihn und bringen ihn mit der Wasserschutzpolizei an Land. Quelle: THW/ Rene Guder

  • Ein Baum liegt im Wasser und behindert die Schiffahrt. Die THW-Einsatzkräfte zerlegen ihn und bringen ihn mit der Wasserschutzpolizei an Land. Quelle: THW/ Rene Guder

  • Noch mehr Grünzeug, wo es nicht hingehört. Die THW-Helfer schneiden den Gehweg frei. Quelle: THW/ Yannic Winkler

  • Noch mehr Grünzeug, wo es nicht hingehört. Die THW-Helfer schneiden den Gehweg frei. Quelle: THW/ Yannic Winkler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: