20.09.2018, von Anja Villwock

Politik trifft THW-Führung in Neukölln

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Fritz Felgentreu und der THW-Landesbeauftragte Sebastian Gold verabredeten sich nach dem Parlamentarischen Frühstück des THW im Frühjahr zu einem gemeinsamen Gesprächstermin. Es lag nahe, sich im Ortsverband Neukölln zu treffen, der in dem Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten liegt.

Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu (li.) und THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold (2. v. li.) besuchen den Neuköllner THW-Ortsverband. Sie werden begleitet vom THW-Ortsbeauftragten Brookert Burri (2. v. re.) und seinem Stellvertreter Christian Kunert (re.) Quelle: THW/Joachim Schwemmer

Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu (li.) und THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold (2. v. li.) besuchen den Neuköllner THW-Ortsverband. Sie werden begleitet vom THW-Ortsbeauftragten Brookert Burri (2. v. re.) und seinem Stellvertreter Christian Kunert (re.) Quelle: THW/Joachim Schwemmer

Der Landesbeauftragte Gold besuchte das erste Mal seit seinem Amtsantritt im Januar 2018 die Neuköllner THW-Liegenschaft, die beide Herren am Donnerstag, den 20. September 2018 gemeinsam besichtigten. Gesprächsthemen bei selbst gebackenem Kuchen der Köchin waren die Einsatzoptionen des THW, die Beschaffung von Fahrzeug und Geräten, sowie Fragen zum THW-Etat, der aus Haushaltsmitteln des Bundes finanziert wird.

Beim Antreten auf dem Hof bedankte sich Dr. Fritz Felgentreu bei den Neuköllner THW-Helferinnen und Helfern: „Es ist schön zu sehen, mit welcher Dienstfreude Sie Ihren gesellschaftlichen Beitrag leisten.“

Und das taten die Ehrenamtlichen dann auch gleich. Für die Bergungsgruppen stand der Bau eines behelfsmäßigen Steges mit dem Einsatzgerüstsystem auf dem Ausbildungsplan. Außerdem musste die Ausstattung mehrerer großer Zelte zusammengetragen werden, die als Unterbringung für Einsatzkräfte beim Moorbrand im niedersächsischen Meppen gebraucht wurden.

Während der anschließenden Bootsfahrt der beiden hochrangigen Gäste mit den Pontons der Fachgruppe Wassergefahren auf dem Teltowkanal hatte der Ortsbeauftragte Brookert Burri die Gelegenheit, sich nach den geplanten Baumaßnahmen für den Neuköllner Ortsverband zu erkundigen. THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold sagte zu, den Erweiterungs-Umbau weiter voranzubringen. Da er selbst seit 1991 ehrenamtlich im THW-Ortsverband Forchheim tätig ist, weiß er um die Motivation der Ehrenamtlichen durch eine ausreichend große und funktionelle Unterkunft.

Nicht nur motiviert durch den hohen Besuch, sondern aus Überzeugung übernahm ein Trupp der Neuköllner Ehrenamtlichen noch in der gleichen Nacht einen Einsatz mit ihrem Ladekran auf der Rudolf-Wissell-Brücke.


  • Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu (li.) und THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold (2. v. li.) besuchen den Neuköllner THW-Ortsverband. Sie werden begleitet vom THW-Ortsbeauftragten Brookert Burri (2. v. re.) und seinem Stellvertreter Christian Kunert (re.) Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • Bundestagsabgeordneter Dr. Fritz Felgentreu (li.) und THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold (2. v. li.) besuchen den Neuköllner THW-Ortsverband. Sie werden begleitet vom THW-Ortsbeauftragten Brookert Burri (2. v. re.) und seinem Stellvertreter Christian Kunert (re.) Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • Beim leckeren Schmandkuchen der THW-Köchin lassen sich gute Gespräche führen. Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • Beim leckeren Schmandkuchen der THW-Köchin lassen sich gute Gespräche führen. Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • Vor Ausbildungsbeginn versammeln sich die Ehrenamtlichen auf dem Hof, wo ihre Gästen die Gelegenheit für eine Begrüßung haben. Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • Vor Ausbildungsbeginn versammeln sich die Ehrenamtlichen auf dem Hof, wo ihre Gästen die Gelegenheit für eine Begrüßung haben. Quelle: THW/Joachim Schwemmer

  • THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold beobachtet die Ausbildung der Helfer mit dem Einsatzgerüstsystem auf dem Übungsgelände des Neuköllner THW-Ortsverbandes. Quelle: THW/Anja Villwock

  • THW-Landesbeauftragter Sebastian Gold beobachtet die Ausbildung der Helfer mit dem Einsatzgerüstsystem auf dem Übungsgelände des Neuköllner THW-Ortsverbandes. Quelle: THW/Anja Villwock

  • Die Fachgruppe Wassergefahren lädt die Gäste ein zu einer Bootsfahrt zum Tempelhofer Hafen. Quelle: THW/ Joachim Schwemmer

  • Die Fachgruppe Wassergefahren lädt die Gäste ein zu einer Bootsfahrt zum Tempelhofer Hafen. Quelle: THW/ Joachim Schwemmer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: