16.09.2018, von Anja Villwock

Marathon-Läufern das Wasser reichen

Das war die Aufgabe der Berliner THW-Jugendlichen am 16. September 2018 an Kilometer zwölf der Marathonstrecke. Und dazu war vor allem eines wichtig: gaaanz früh aufstehen…

140 THW-Junghelfer betreuen am Straußberger Platz einen Wasserstand für die Marathonläufer. Quelle: THW/Yannic Winkler

140 THW-Junghelfer betreuen am Straußberger Platz einen Wasserstand für die Marathonläufer. Quelle: THW/Yannic Winkler

Die sieben Neuköllner Jugendlichen und ihr Begleiter trafen sich am Sonntag um 6:30 Uhr im Ortsverband, was für manche Kinder (und wahrscheinlich auch für einige Eltern) schon eine Herausforderung war.

Dann fuhren sie zum Strausberger Platz und machten zusammen mit den anderen 140 THW-Junghelfern ihren Wasserstand an beiden Seiten der Strecke einsatzbereit, um die 44.000 Marathonläufer mit frischem Leitungswasser "abzufüllen".

Während des Laufes war Schnelligkeit und Durchhaltevermögen gefragt, meinte THW-Helfer Yannic Winkler: „Es ging es immer nur: Becher füllen, hinstellen, Becher füllen, hinreichen. Aufgrund der Masse der Läufer kam man da ganz schön ins Schwitzen und das Auffüllen mit Leitungswasser artete gelegentlich in eine Wasserschlacht aus. Aber alle Kinder hatten riesigen Spaß und freuen sich auf das nächste Jahr.“


  • 140 THW-Junghelfer betreuen am Straußberger Platz einen Wasserstand für die Marathonläufer. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • 140 THW-Junghelfer betreuen am Straußberger Platz einen Wasserstand für die Marathonläufer. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die THW-Kinder haben 'ihren' Wasserstand rechtzeitig aufgebaut und alles gut organisiert. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die THW-Kinder haben 'ihren' Wasserstand rechtzeitig aufgebaut und alles gut organisiert. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Am 3. Verpflegungsstand der Strecke freuen sich die Sportler über eine Erfrischung der Berliner Wasserbetriebe. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Am 3. Verpflegungsstand der Strecke freuen sich die Sportler über eine Erfrischung der Berliner Wasserbetriebe. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Sieben Neuköllner Junghelfer haben auf das Ausschlafen am Sonntag verzichtet und helfen mit bei der Verteilung der Wasserbecher. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Sieben Neuköllner Junghelfer haben auf das Ausschlafen am Sonntag verzichtet und helfen mit bei der Verteilung der Wasserbecher. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die THW-Jugendlichen an den Wasserständen auf beiden Seiten der Marathonstrecke arbeiten autark. Damit kein Läufer behindert wird, ist das Queren der Straße erst nach Freigabe durch die Polizei möglich. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Die THW-Jugendlichen an den Wasserständen auf beiden Seiten der Marathonstrecke arbeiten autark. Damit kein Läufer behindert wird, ist das Queren der Straße erst nach Freigabe durch die Polizei möglich. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bei der Masse der Läufer benötigen die Junghelfer Konzentration und Durchhaltevermögen,  Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bei der Masse der Läufer benötigen die Junghelfer Konzentration und Durchhaltevermögen, Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bis 13:00 Uhr dauerte die Aktion, dann helfen die Junghelferinnen und Junghelfer noch beim Abbau und beim Aufräumen der benutzen Trinkbecher. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Bis 13:00 Uhr dauerte die Aktion, dann helfen die Junghelferinnen und Junghelfer noch beim Abbau und beim Aufräumen der benutzen Trinkbecher. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Das Großreinemachen warten die Jugendlichen noch ab. Quelle: THW/ Yannic Winkler

  • Das Großreinemachen warten die Jugendlichen noch ab. Quelle: THW/ Yannic Winkler

  • Feierabend am frühen Nachmittag, jetzt gehts nach Hause. Quelle: THW/Yannic Winkler

  • Feierabend am frühen Nachmittag, jetzt gehts nach Hause. Quelle: THW/Yannic Winkler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: